5 Schritte zum Wandel

Cha(lle)nge Your Life

CYL ist ein 5 Schritte Programm - eine Methode, mit der du dein (Er-)Leben nachhaltig und stabil, zu Klarheit, zum Positiven und zu angenehmen Erlebnissen verändern lernst. Du nimmst Dich und den Alltag oder/und Situationen intuitiv und bewusst wahr, kannst sie schnell einordnen um direkt reagieren zu können.


Entstanden ist sie durch die Aufarbeitung meines eigenen Traumas.

Wobei diese Schritte nicht nur dabei ein perfekter Begleiter waren, sondern mir bis heute in vielen Situationen die Möglichkeit geben Situationen oder Trigger komplett anders zu "werten", bzw. für mich einzuordnen, mich erkennen lassen, was bin ich, was gehört dem anderen, worum darf ich mich für mich kümmern, was darf weiterziehen...

Sicher kennst du das:
Es gab eine Situation, ein Erleben, das nicht so ganz optimal verlaufen ist. Später denkst du dir "Mensch, das hätte ich so oder so machen können" oder "Warum passiert mir das immer wieder. Es könnte doch ganz anders laufen". Um diese Emotionen, die da immer wieder aufploppen und sich in den Vordergrund drängen, ohne dass du darauf direkten Einfluss nehmen könntest, zu ändern, damit du in einer künftigen, ähnlichen Lage automatisch anders reagieren kannst....

Im Hinblick darauf, dass du für ein Problem eine Lösung haben möchtest, lohnt es sich es mal anders zu versuchen, den Blickwinkel zu ändern und auch ein großes Stück Eigenverantwortung zu übernehmen.

Der erste Schritt ist der Wichtigste!

...aber sehr oft auch der Schritt, der Vielen schwer fällt, weil sie es nicht gewohnt sind an sich selbst zu denken.

Mal ehrlich – wie oft denkst du an andere – wie du ihnen beistehen könntest oder wirst gefragt, ob du mal dies oder jenes tun kannst. Denkst du in diesen Momenten auch an dich? Dabei ist das der wichtigste Schritt und der Schritt, der dich dabei unterstützt. Dir muss es gut gehen, denn nur so kannst du das weitergeben und anderen helfen. Der für mich wichtigste Schritt ist also, im Hier und Jetzt fest verankert zu sein, stabil zu sein, glücklich zu sein, ICH zu sein....aus dieser Ausgangslage heraus kann ich gesund agieren.

Dann kommen wir immer mal wieder an Situationen, in denen wir uns fragen:

Warum ich?

Warum immer wieder ich?

Warum treffe ich immer wieder auf die gleichen Herausforderungen?

Das Warum hinter einem Erleben, einer Situation, einem Gefühl und dgl. ist ja schon wichtig, aber trotzdem tritt man da oft auf der Stelle und fragt sich jedes Mal wieder:

Warum denn schon wieder, habe ich noch nicht genug durch?

Du kannst da gaaanz tief graben oder einfach den Moment verstreichen lassen ... bis er irgendwann wieder kommt.

Klar, das kannst du machen, allerdings kannst du auch einfach mal nachspüren ob es wirklich DICH betrifft - vielleicht ist es gar nicht DEINES und du trägst das nur mit? Vielleicht hast du schon immer gern für andere gesorgt und allen alles Mögliche abgenommen?

Ich halte es da auch eher mit der Zwiebelschältechnik. Was aufploppt, sich zeigt und anfängt sich zu "lösen", weil wir es bemerken, das kann weg. Ich weiß ja nie, wie die Zwiebel tatsächlich darunter aussieht und manchmal will ich es auf halber Strecke auch nicht mehr wissen, weil:

- die Zwiebel vielleicht zu alt ist – also Dinge aus der Vergangenheit absolut nicht mehr wichtig sind

- die Zwiebel faul ist – ich an irgendwas stoße, bei dem es mir gerade nicht so gut geht oder ich nicht weiterkomme

- die Zwiebel gar nicht mehr ins Essen soll – du hast einen anderen Wert in dir entdeckt, der dir besser schmeckt

- ich könnte noch weiterschälen…

…und dennoch konnte ich ein paar Schichten abtragen. Das ist schonmal mehr, als gar keine Schicht.


Wenn du jetzt mit der Zwiebel nicht so viel anfangen kannst, dann sieh es als Schichten, die dich zu dir führen – zu deinem Kern – zu der Achtung, dem Respekt -der Liebe zu dir selbst!


Ich war noch nie fürs Buddeln...warum schlafende Hunde wecken? Die da oben, deine Seele... wissen schon, wann es richtig und wichtig für dich ist oder wäre, etwas zu erkennen oder zu erfahren. Du brauchst nur ein bisschen die Augen offen halten und lernen dich selbst wahrzunehmen, dann wirst du es auch mitbekommen.

ABER

was viel viel wichtiger, erstmal, ist, dass du nur lösen oder auch loslassen kannst aus einer stabilen Lage heraus. Das lernen wir schon im Erste Hilfe-Kurs. Stabile Lage und dann erst handeln, sonst kann man ganz schnell und ungewollt noch tiefer fallen.

Es geht nicht immer ums Loslassen (mir ist das Wort manchmal auch schon zuwider) - manchmal geht es ums Annehmen und immer geht es um das Annehmen deines eigenen ICH!

Aus der stabilen und gefestigten Position heraus, können die folgenden Schritte richtiggehend "flutschen":

Hier schauen wir uns an, was dir wirklich wichtig ist. Mit dem neuen Blick kannst du anders auf Dinge sehen.

Ganz sanft, intuitiv und wie selbstverständlich integrieren wir das Neue.

Wir schauen auf das Erlebte und mit einem veränderten Blick und Gefühl.

Wir gehen gemeinsam noch einmal die Schritte im Schnelldurchlauf durch, halten deine Möglichkeiten fest, verankern sie und ziehen ein Fazit.

Wie ich dich dabei unterstützen kann:

BASIC

Wähle "BASIC", wenn du für eine ganz bestimmte Situation/Lage Hilfe brauchst.

450€

+ MwSt.

 
  • Ausführliches Vorgespräch
  • 3 x 30-40 min. Stabilisieren
  • 2 x 30 min. Vorschau
  • 2 x 30 min. Integration
  • 1 x 40 min. Rückschau
  • 1 x 40-50 min. Fazit
  • inklusive Meditationen und PME, wenn gewüscht
  • inklusive einem ausgearbeiteten individullen Plan für die Zukunft
  • inklusive unterstützendem Arbeitsmaterial in Form von Videos, Pdf´s u.dgl.
RUNDUM

Wähle "RUNDUM", wenn du in eine längere Begleitung wünschst, die auch bei spontan aufkommenden Triggern oder Momenten da ist.

1800€

 

+MwSt.

 
  • Alle Punkte aus BASIC & KOMPLEX
  • Gemeinsames Online-Live-Üben

Du hast mir Methoden an die Hand gegeben und mir eine Perspektive gegeben. Jetzt werde ich mit Freude und Konsequenz all das trainieren bis der "Schalter ganz umgelegt" ist.
1000 Dank. Wirklich.

Beste, dankbare und liebe Grüße!

Veronika
Freiburg

Danke, liebe Damaris, für deine grossartige Hilfe. Deine Tipps sind klar, durchdacht und sehr hilfreich. Sie setzten genau da an, wo ich Hilfestellung brauchte. Sie sind simpel und doch sehr effektiv. Aber ich wäre nie alleine darauf gekommen. Ich wende das, was ich von dir gelernt habe, nun täglich an! Du hast mir eine neue Perspektive aufgezeigt wie ich mich dauerhaft und effektiv umzuprogrammieren kann, um endlich das Negative aus meinem Leben hinter mir zu lassen. Du hast mir Hoffnung zurück gegeben und mein Vertrauen in mich selbst gestärkt. Deine Hilfe ist für mich daher unbezahlbar.


Vielen lieben Dank!

Monika Z.
Hamburg

Seit mehr als fünf Jahren darf ich Damaris Wissen, Ihre Heilkünste und ihr Gespür für Hindernisse in gegenwärtigen, vergangenen und auch zukünftigen Lebensphasen, mit ihren entsprechenden Auswirkungen, in Anspruch nehmen. Eine Freundin empfahl mir Damaris´ Behandlungsmethoden. Durch ihre ganzheitliche Behandlung konnten mentale und physische Blockaden beseitigt werden und seither ist sie eine unverzichtbare, liebevolle und mitfühlende Beraterin in allen Lebenslagen, die mich durch Phasen der Trauer und Sorge begleitet hat, aber auch durch Zeiten der Freude und des Aufbruchs. Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen habe ich ihre heilenden Kräfte schon vielen Freunden und Bekannten empfohlen, die uneingeschränkt von ihrem Können überzeugt sind. Danke, liebe Damaris!

Christina
Köln

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht



Liebe Damaris, ich danke dir von ganzem Herzen für alles, was du bisher für mich getan hast. Deine Herzlichkeit und Liebe ist so gegenwärtig, wenn man deine Worte liest. Du bist etwas ganz besonderes.

Eve
Schweppenhausen

Ich danke dir von ganzem Herzen, dass du mir einen Weg gezeigt hast.


Von dir konnte ich es so annehmen, weil du eine ganz besondere Liebe in dir trägst. Eine Liebe, die frei ist von Urteil und die so fein und zart ist. Du arbeitest ganz klar in deinem Herzen.


Danke, Danke, Danke.

Stephan
Ulm