PodcastÜbung

[NP51] Den Körper und Gefühle über die Hände stimulieren


Über die Hände, Füße und Ohren kannst du alle Punkte des Körpers stimulieren - auch die, an die du sonst nicht selbst heran kommst. Wie z.B. die Muskulatur neben der Wirbelsäule oder Schultern.
Genauso lassen sich Stimmungen und Gefühle über das Halten (eine Art Energie strömen) positiv beeinflussen.
In dieser Folge gebe ich dir unterschiedliche Übungen dazu an die Hand.


Shownotes:

➤➤ WORKSHOP Kommunikation Seele-Körper, die Seelensprache

➤➤ Hol dir hier die Miniimpulse mit Maxiwirkung - Achtsamkeit TO GO

➤➤ ONLINE-CAMPUS - Viele Möglichkeiten

➤➤ Impulse bei INSTAGRAM & PINTEREST


Meinen Podcast abonnieren kannst du hier:



Folge mir

Damaris

Körpertherapeutin, Energie-Coach, Mentaltrainerin, Ausbilderin, Seminarleiterin bei Damaris Aulinger
Die Körper-Seelensprache habe ich in meiner Laufbahn aus vielen Methoden zu EINEM gemacht und weiterentwickelt. Mittlerweile blicke ich auf 40 Jahre körpertherapeutisch-energetische Arbeit und 12 Jahre an einer Montessori-Schule zurück. Vor allem mit meiner Methode ©©ME-K(i)T, der manuell-energetischen Körpertherapie, in der die Kommunikation zwischen Seele & Körper eine übergeordnete Rolle spielt und die in allen meinen Angeboten integriert ist, durfte ich bereits viele Menschen unterstützen und mein Wissen an andere Therapeuten weitergeben.
Damaris
Folge mir
Summary
Den Körper und Gefühle über die Hände stimulieren
Article Name
Den Körper und Gefühle über die Hände stimulieren
Description
Folge 51 - Über die Hände, Füße und Ohren kannst du alle Punkte des Körpers stimulieren - auch die, an die du sonst nicht selbst heran kommst. Wie z.B. die Muskulatur neben der Wirbelsäule oder Schultern. Genauso lassen sich Stimmungen und Gefühle über das Halten (eine Art Energie strömen) positiv beeinflussen. In dieser Folge gebe ich dir unterschiedliche Übungen dazu an die Hand.
Author
Publisher Name
Damaris Aulinger
Publisher Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.