EnergiearbeitFAQ

FAQ Teil 1

Zuletzt aktualisiert am

FAQ Teil 1

Was…?

 

Ich überarbeite gerade meine FAQ.

Da einiges an Fragen zusammen gekommen ist, teile ich erst einmal in die unterschiedlichen W-Fragen ein.

Heute geht es los mit „Was…?“

 

Was ist Energie?

Alles ist Energie…wir Menschen, die Tiere, Steine, Wasser, Luft…alles! Die Energie, mit der wir arbeiten ist aber nicht unsere eigene Energie…keine Sorge…das ist Energie, die irgendwo herkommt (deiner Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt ;-)). Viele sagen sie kommt aus dem Universum.

 

Was kann ich damit anfangen?

Jede Menge ;-). Du kannst sie für dich nutzen, für andere, für Pflanzen, für Situationen, für Ereignisse, zum Loslassen, zur Reinigung, zum Schutz und und und… frag mich gerne, wenn du mehr darüber wissen möchtest.

In erster Linie also um dich selbst zu finden, dich zu heilen…innen wie außen. Du wirst offener für deine innere Stimme. Du wirst aufmerksamer und achtsamer mit dir und deiner Umwelt umgehen (können). In zweiter Linie kannst du andere anstupsen…sensibilisieren für das was ist…was sein kann.

 

Was passiert, wenn ich mich darauf einlasse?

Das kommt ganz auf dich an. Wenn du mir diese Frage stellst, ist das schon dein erster Schritt! Und wenn du anfängst damit zu jonglieren, dich selbst zu unterstützen, wirst du nicht mehr ohne sein wollen. Ansonsten passiert nichts mit dir, außer dass du evtl. ein bewussterer Mensch wirst oder Dinge anders wahrnimmst.

 

Was geschieht bei einer Einweihung?

Wie gesagt, Energie ist in JEDEM! Und du kannst einen wundervollen Weg ohne jegliche Einweihung gehen. Je öfter du damit umgehst, desto sensitiver wirst du. Man sagt, dass bei einer Einweihung ein oder mehrere Kanäle geöffnet werden, Bahnen gereinigt oder ein besonderes „Talent“ entwickelt werden kann. Du kennst meine Einstellung? Ja, ich weiß, dass alles ohne geht. Trotzdem ist es ein toller Weg gezielt zu gehen…mit einer Intention, mit einem Auftrag, mit der Magie der Worte. Denn wenn du liest, für was dieses oder jenes gut ist, für was du es einsetzen kannst, dann wird schon ein Samen gepflanzt und wenn dich die Worte, deine Gedanken und Gefühle dazu anspornen, wird daraus eine wunderschöne Pflanze. Also warum nicht die Einweihung zulassen? Muss aber nicht… ;-)

 

Was kann ich tun, wenn ich später nichts mehr damit zu tun haben möchte?

Falls das wirklich der Fall sein sollte, was ich mir bei dir nicht vorstellen kann, dann machst du ganz einfach nicht weiter. Du hast ja nichts eingenommen und dir wurde auch nichts eingesetzt. Wenn du deinen Glauben daran verlierst…was ich sehr sehr schade fände, dann lebst du weiter wie bisher. Selbst wenn du eine Einweihung bekommen hast, entscheidest immer noch DU was du damit machen möchtest oder nicht.

Aber wundere dich nicht, wenn die Energie eines Tages wieder anklopft ;-)

 

 

 

Wenn du noch mehr Was-Fragen hast, lass es mich in den Kommentaren oder per Nachricht wissen!

 

Hast du Interesse mehr darüber zu erfahren? Möchtest nichts mehr verpassen oder schon mal anfangen? Dann trag dich schnell hier unten in das Formular für den Newsletter ein und hole dir „Vier Schritte zur Energiearbeit“ und „Meine 5 besten Tipps wie du Zugang zu deiner Intuition findest“. 17 Karten zum Ausdrucken.

Geschenke

 

 

 

 

Folge mir

Damaris

Körpertherapeutin, Energie-Coach, Mentaltrainerin, Ausbilderin, Seminarleiterin bei Damaris Aulinger
Die Körper-Seelensprache habe ich in meiner Laufbahn aus vielen Methoden zu EINEM gemacht und weiterentwickelt. Mittlerweile blicke ich auf 40 Jahre körpertherapeutisch-energetische Arbeit und 12 Jahre an einer Montessori-Schule zurück. Vor allem mit meiner Methode ©©ME-K(i)T, der manuell-energetischen Körpertherapie, in der die Kommunikation zwischen Seele & Körper eine übergeordnete Rolle spielt und die in allen meinen Angeboten integriert ist, durfte ich bereits viele Menschen unterstützen und mein Wissen an andere Therapeuten weitergeben.
Damaris
Folge mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.