PodcastÜbung

[NP52] Small think

Zuletzt aktualisiert am


Gedanken, Voreingenommenheit, antrainierte Annahmen - alles Dinge, die unsere Gefühle, unser Erleben beeinflussen.

Das Unterbewusstsein wird damit umgangen und für diese Augenblickes quasi ausgeschalten. Ich mag es, wenn man an Übungen spielerisch herangeht, Humor einfließen lässt und so Leichtigkeit spüren kann. Natürlich gehört auch hier Übung dazu – am besten schon im Vorfeld.
Einsetzen kannst du Small think beispielsweise bei einem Unwohlsein vor einem Gespräch, bei dem du weißt, dass du für andere angreifbar bist.
Mit Small think kannst du da gegensteuern.
Es ist eine Konzentration auf das, was direkt vor deinen Augen liegt und sichtbar ist.
Ein bewusstes Erfassen der Dinge realen Dinge – dein Unterbewusstsein findet keine Lücke um reinzugrätschen.


Shownotes:

➤➤ WORKSHOP Kommunikation Seele-Körper, die Seelensprache

➤➤ ZEIT FÜR DICH - MEIN GESCHENK

➤➤ Hol dir hier die Miniimpulse mit Maxiwirkung - Achtsamkeit TO GO

➤➤ ONLINE-CAMPUS - Viele Möglichkeiten

➤➤ Impulse bei INSTAGRAM & PINTEREST


Meinen Podcast abonnieren kannst du hier:

​PIN IT



Folge mir

Damaris

Körpertherapeutin, Energie-Coach, Mentaltrainerin, Ausbilderin, Seminarleiterin bei Damaris Aulinger
Die Körper-Seelensprache habe ich in meiner Laufbahn aus vielen Methoden zu EINEM gemacht und weiterentwickelt. Mittlerweile blicke ich auf 40 Jahre körpertherapeutisch-energetische Arbeit und 12 Jahre an einer Montessori-Schule zurück. Vor allem mit meiner Methode ©©ME-K(i)T, der manuell-energetischen Körpertherapie, in der die Kommunikation zwischen Seele & Körper eine übergeordnete Rolle spielt und die in allen meinen Angeboten integriert ist, durfte ich bereits viele Menschen unterstützen und mein Wissen an andere Therapeuten weitergeben.
Damaris
Folge mir
Summary
Small think - in Situationen, mit denen wir nicht gut umgehen können
Article Name
Small think - in Situationen, mit denen wir nicht gut umgehen können
Description
Folge 52 - Gedanken, Voreingenommenheit, antrainierte Annahmen - alles Dinge, die unsere Gefühle, unser Erleben beeinflussen. Das Unterbewusstsein wird damit umgangen und für diese Augenblickes quasi ausgeschalten. Ich mag es, wenn man an Übungen spielerisch herangeht, Humor einfließen lässt und so Leichtigkeit spüren kann. Natürlich gehört auch hier Übung dazu – am besten schon im Vorfeld. Einsetzen kannst du Small think beispielsweise bei einem Unwohlsein vor einem Gespräch, bei dem du weißt, dass du für andere angreifbar bist. Mit Small think kannst du da gegensteuern. Es ist eine Konzentration auf das, was direkt vor deinen Augen liegt und sichtbar ist. Ein bewusstes Erfassen der Dinge realen Dinge – dein Unterbewusstsein findet keine Lücke um reinzugrätschen.
Author
Publisher Name
Damaris Aulinger
Publisher Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.